Aktuelles

Neuigkeiten aus der Kammer

Aufgrund der Aussendung des Selbstauskunftsbogens kann es zu Wartezeiten bei telefonischen Anfragen kommen. Sie können Ihr Anliegen aber auch per E-Mail mitteilen an
info@pflegeberufekammer-sh.de.
Haben Sie Fragen zur Arbeit der Kammer, zum Kammerbeitrag oder zu rechtlichen Grundlagen?     Hier haben wir für Sie die wichtigsten Antworten zusammengestellt.
Was ist während des ersten Jahres der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein passiert?
Das erfahren Sie im Jahresbericht 2018/19!
Ab sofort erreichen Sie die Geschäftsstelle der Pflegeberufekammer unter einer neuen Telefonnummer: 04321 - 854480.
Wenn Sie über die Arbeit der Kammer informiert bleiben wollen, abonnieren Sie gerne den monatlich erscheinenden Newsletter "offenkundig". Dafür genügt eine kurze Mail an
info@pflegeberufekammer-sh.de.
Auf dieser Seite werden Sie über die aktuellen Geschehnisse informiert. Alle Beiträge können Sie in unserem Archiv nachlesen.

 

 

 

Bericht zum 2. Regionaldialog: „Beruflich Pflegende schreiben ihre Weiterbildungsordnung“

Der Bildungsausschuss hat am 07.10.2019 interessierte Kammermitglieder zum 2. Regionaldialog nach Flensburg eingeladen und durfte eine kleine Runde von Expert*innen begrüßen. Ein Bericht.

Mehr lesen...

Pressemitteilung zur aktuellen Diskussion um die Pflegeberufekammer

Für Frank Vilsmeier, Vizepräsident der Pflegeberufekammer, ist klar: "Pflege kann wichtigen politischen Einfluss nehmen"

Mehr lesen...

Referentenentwurf der PpUGV 2020 – Was ist neu?

Eine Kurzzusammenfassung der geplanten Änderungen des PpUGHV.

Mehr lesen...

8. Kammerversammlung - Nachbericht

Erweiterte Versorgungsverantwortung, Stellungnahmen zu Verordnungen und Personalbemessung. Auf der 8. Sitzung der Kammerversammlung wurde deutlich: Die Pflegeberufekammer ist in Politik und Gesellschaft für den Pflegeberuf aktiv. Ein Nachbericht.

Mehr lesen...

Aktualisierte Datenschutzhinweise zum Registrierungsbogen

Hier finden Sie die aktualisierten Datenschutzhinweise zum Registrierungsbogen.

Mehr lesen...

Pressestatement zu Bettenschließungen in Krankenhäusern

Kammerpräsidentin Drube zu Bettensperrungen in Krankenhäusern: "Das Problem ist lange bekannt und zudem hausgemacht"

Mehr lesen...